News

Sony Alpha 9 II im Test

Für die Sony Alpha 9 II gibt es bislang im deutschsprachigen Raum noch wenige aussagekräftige Testberichte. Kürzlich hat Chip.de einen umfangreichen Testbericht veröffentlicht und kommt zu folgendem Fazit:

„Die Sony Alpha 9 II liefert im Test durchgehend grandiose Werte. Bildqualität, Ausstattung, Video und insbesondere Serienaufnahme und Autofokus gehören mit zum Besten am Markt. Die Verbesserungen wie größere Tasten, schnellere Konnektivität sowie Sprachmemos wirken sinnvoll, allerdings nur für eine Profi-Zielgruppe – das spiegelt auch der hohe Preis wider. “ (Den ganzen Testbericht gibt es hier)

Das spiegelt sehr gut auch unsere Einschätzung wieder. Wer wirklich mit spiegellosen Systemkameras professionell Sportfotografie betreiben möchte, kommt um die Alpha 9 II fast nicht herum.

Wir haben die Alpha 9 II für Euch gekauft und Ihr könnt sie in unserem Shop schon ab einem Tag mieten! Gerne veröffentlichen wir auch euer Feedback.

Fehler beim Bestellabschluss

Leider haben wir derzeit ein technisches Problem bei Bestellabschluss. Wir sind dabei, die Seite schnellstmöglichst zu reparieren. Sollte Ihre Buchung fehlschlagen bitten wir Sie die Bestellung per Email zu schicken.

Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten!

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Die Sony Alpha 9 II ist da!

Wir dürfen heute unsere neue Alpha 9II von Sony vorstellen. Während der Sensor sich zum Vorgängermodell nicht verändert hat, wurde zumindest der Bildprozessor überarbeitet. Die Bildqualität bewegt sich somit auf einem ähnlichen Niveau wie beim Vorgänger, was durchaus positiv zu sehen ist. Die Neuerungen der Alpha 9II finden sich in anderen Bereichen. So wurde der Griff am Gehäuse vergrößert, wodurch die Kamera deutlich besser in der Hand liegt. Außerdem wurde der Verschluss komplett überarbeitet: so sind jetzt auch mit dem mechanischen Verschluss 10 Bilder pro Sekunde möglich. Mit dem elektronischen Verschluss sind es sogar 20 Bilder pro Sekunde. Auch an den Anschlüssen hat Sony gearbeitet: die Netzwerkbuchse und das Wlan funktionieren in der Alpha 9II deutlich schnellerer als beim Vorgänger und es gibt jetzt auch einen digitalen Mikrofoneingang.

Aber am Besten Ihr probiert die Alpha 9II selbst einmal aus. Bei uns könnt Ihr die Kamera schon für 99 Euro am Tag oder für 349 Euro in der Woche mieten. Neben Sony findet ihr auch spiegellose Systemkameras von Canon und Nikon bei uns. Selbstverständlich versenden wir unser Foto-Equipment deutschlandweit und sogar nach Österreich.

Möchten Sie noch schärfere Fotos?

Wir haben das neue Flagschiff der Sony Alpha 7er Reihe bekommen. Die Alpha 7R IV. Und mit 61 Mpx ist sie schärfer als alle bisherigen Vollformatkameras von Sony. Und das tolle ist: dabei muss man weder auf einen schnellen und treffsicheren Autofokus noch auf eine schnelle Serienbildfunktion verzichten. Dadurch dass die Kamera auch viele drahtlosen Übertragungsoptionen bietet und sogar Videoaufnahmen mit vollständiger Pixelanzeige (also ohne Pixel-Binning) in 4K möglich sind, ist die Alpha 7R IV ein echter Allrounder.

Wenn Ihr die vielen neuen Funktionen und den gestochen scharfen Sucher mit einer Auflösung von über 5,7 Mio. Pixeln gerne einmal ausprobieren möchtet, seid Ihr bei uns genau richtig. Wir vermieten Euch den Body für nur 69 Euro am Tag bzw. für 249 Euro in der Woche.

Neues Super-Tele!

Sony’s neues Super-Tele ist bei uns eingetroffen! Mit dem SEL 200600G könnt Ihr weit entfernte Objekte ganz nah ran holen. Mit seinem integrierten Bildstabilisator und dem schnellen Autofokus ist das Objektiv ein echter Allrounder. Nur bei der Lichtstärke muss man mit einer Blende von 5,6-6,3 etwas Abstriche machen, was in diesem Zoombereich jedoch kaum anders machbar ist. Wir freuen uns, dass wir das Objektiv für günstige 29 Euro am Tag und 99 Euro in der Woche anbieten können. Eurem nächsten Safari-Urlaub steht also nichts mehr im Wege!

Nikon-Fotografen augepasst!

Unsere Nikon-Fotografen haben allen Grund zur Freude: bei uns sind zwei neue Nikon Z Objektive eingetroffen. Wir freuen uns, Euch heute unsere beiden Neuzugänge vorstellen zu dürfen.

Da ist zum einen das Nikkor Z 24-70mm mi einer durchgängigen Blende von 2,8. Im Vergleich zu seinem kleinen Bruder ist das 2,8er Zoom deutlich größer und schwerer, besticht aber insbesondere durch eine extreme Bildschärfe und einem sehr guten Kontrast schon bei offener Blende. Das macht das Objektiv für all diejenigen interessant, die einen guten Kompromiss zwischen der Bildqualität einer Festbrennweite und der Flexibilität eines Zoom-Objektives suchen. Die Miete für eine ganze Woche liegt bei 99 Euro.

Der zweite Neuzugang ist ebenfalls ein Zoom-Objektiv und in unseren Augen noch interesanter als das 24-70mm Standard-Zoom: das Nikkor Z 14-30mm mit einer Blende von 4. Besonders gut gefällt uns, dass der Brennweitenbereich nicht wie für so ein Objektiv üblich erst bei 16mm, sondern schon bei 14mm beginnt. Dieses Plus an Weitwinkel macht in unseren Augen die etwas geringere Flexibilität im Tele-Bereich mehr als wett. Schließlich nutz man so ein Objektiv hauptsächlich dann, wenn man den Weitwinkelbereich richtig ausnutzen möchte. Echte Pluspunkte sind auch das kompakte Design und die flachgehaltene Frontlinse. Wir können das Nikkor Z 14-30mm schon für einen Wochenpreis von 69 Euro anbieten.

Probiert doch unseren Service einfach mal aus – Ihr werdet überrascht sein, wie einfach und unkompliziert die Abwicklung ist!

Unser nächster Neuzugang ist da!

Wie angekündigt dürfen wir unseren nächsten Neuzugang vorstellen: Das Batis 40mm mit Blende 2. Die Festbrennweite von ZEISS bieten mit 40mm einen sehr interessanten Bildauschnitt, der zwischen den beliebten Brennweiten von 35 und 50mm liegt. Somit eignet sich das Objektv optimal für Street, People und Portraitfotografie. ZEISS selbst schreibt dazu:

„Leichtes Weitwinkel, schneller Autofokus, kurze Naheinstellgrenze: Mit 40 Millimeter Festbrennweite ist dieses Objektiv hervorragend für Anwendungsbereiche einer Normalbrennweite aber auch für typische Aufnahmesituationen im leichten Weitwinkelbereich geeignet. Ein Allrounder, der sich bei bester Abbildungsleistung auch für Naheliegendes eignet.“ (Qelle: ZEISS.de)

Bei uns könnt ihr das Batis 2/40 ab sofort für 69 Euro die Woche mieten. Selbstverständlich ist bei uns wie immer auch eine Miete von nur einem Tag möglich.

Das neue Sony 135mm – aber das ist erst der Anfang

Wir von Fotomieten haben uns entschlossen viele neue Produkte in unser Sortiment aufzunehmen. Den Anfang macht das SEL 135f18GM. Es handelt sich hierbei um ein G-Master Objektiv – was Sony’s absolute Profi-Serie ist. Wir freuen uns riesig über dieses Objetkiv, da schon zu A-Mount-Zeiten das 135mm mit Blende 1,8 eines unserer absoluten Lieblingsobjektive war. Und das da die E-Mount Version jetzt auch einen schnellen Autofokus besitzt, eignet es sich neben Portraits auch hervorragend für Sportfotografie bei schlechten Lichtverhältnissen. Für 99 Euro pro Woche könnt ihr das Objektiv ab sofort bei uns mieten.

Es lohnt sich in den nächsten Wochen auch immer wieder auf unserer Hompepage vorbeizuschauen um neue Produkte zu entdecken!

Unser lichtstärkstes Zoom-Objektiv ist da!

Endlich ist es soweit: das Canon RF 28-70mm ist da. Und dieses Objektiv hat es in sich. Schon beim Auspacken wird einen klar: das ist kein gewöhnliches Zoom-Objektiv – dazu ist es zu groß und zu schwer. Was wir bisher aus dem Sony-Sortiment noch nicht kennen hat Canon geschafft: ein Vollformat-Zoomobjektiv mit einer durchgängigen Lichtstärke von 2! Damit wird jede Festbrennweite überflüssig. Sollte man meinen. Aber ist das wirklich so? Probiert es doch einfach mal aus! Ihr könnt das RF 27-70mm zu einem Wochenpreis von 139 Euro bei uns mieten. Natürlich haben wir mit der Canon EOS R auch eine passende Kamera dazu im Sortiment. Gerne berichten wir über eure Erfahrungen auf Fotomieten.de und auf unserer Facebook-Seite.

Das FE 24mm f1,4 ist da!

Wir freuen uns das SEL 24F14GM präsentieren zu dürfen!

Scharf bis in die Ecken – scharf über alle Blendenöffnungen hinweg: Das erstklassige FE 24 mm F1.4 GM (Modell SEL-24F14GM) wird selbst den Anforderungen anspruchsvollster Fotografen gerecht. Mit einem Filterdurchmesser von 67 Millimeter, Abmessungen von lediglich 75,4 x 92,4 Millimeter und einem Gewicht von gerade einmal 445 Gramm besticht das Objektiv durch sein äußerst kompaktes und leichtes Design. Die neue Leichtigkeit liegt zumindest teilweise am neuen kompakten aber hochleistungsfähigen Autofokus-Ultraschallmotor (Direct Drive Super Sonic wave Motor). Er arbeitet rund dreimal so kraftvoll wie gewöhnliche Autofokus-Antriebe. Zudem bewegt er die Linsen im Objektiv extrem leise, was besonders Filmer zu schätzen wissen.

Das FE 24 mm F1.4 GM erfüllt alle Qualitätsstandards für G Master Objektive und kombiniert eine hohe Auflösung sowie extreme Schärfe mit feinem Bokeh. Da sphärische Abweichungen und Abbildungsfehler einen direkten Einfluss auf die Qualität des Bokehs haben, werden diese Faktoren bereits während der Entwicklung und Fertigung der Objektive überprüft. Jedes Objektiv wird einzeln getestet und so eingestellt, dass es höchste Bildqualität bei hervorragendem Bokeh liefern kann.

Durch seine außerordentlich hohe Abbildungsleistung ist das kompakte Objektiv nicht nur ideal für Vollformatkameras, sondern auch die perfekte Ergänzung für spiegellose Kameras mit APS-C Sensor von Sony, wie die Alpha 6500 und die Alpha 6300.

Ab sofort gibt es das SEL 24F1,4GM für 29 Euro am Tag oder für 99 Euro in der Woche bei uns zu mieten.