Erste Canon EOS R zum Mieten

Endlich ist sie da, die neue Canon EOS R. Momentan werden die ersten Kameras in Deutschland ausgeliefert.  Fotomieten bietet die erste spiegellose Vollformatkamera von Canon gleich ab Marktstart zum Mieten an. Nachdem mit der Nikon Z7 vor zwei Wochen die erste Nikon-Kamera ins Sortiment aufgenommen wurde folgt nun auch Canon. Fotomieten möchte mit diesem Schritt das mit Sony-Fotografen entwickelte Erfolgskonzept auch Fotografen und Filmer anderer Marken zur Verfügung stellen. Geschäftsführer Simeon Schlenker beschreibt das, was Fotomieten ausmacht folgendermaßen: „Wir sind der einzige Verleih in Deutschland, der nahezu das gesamte Sony-Sortiment im Programm hat. Über unsere sehr nutzerfreundlich gestaltete Homepage können unsere Kunden die tagesgenaue Verfügbarkeit einsehen und mit wenigen Klicks die Ausrüstung für ihr nächstes Shooting buchen. Lästige Verfügbarkeitsanfragen entfallen komplett. Außerdem ist es uns wichtig unseren Kunden das Mieten schon ab einem Tag zu ermöglichen und unsere Preise so zu gestalten, dass sie auch für Hobby-Fotografen erschwinglich sind. Mit diesem einmaligen Gesamtpaket konnten wir schon viele Sony-Fotografen begeistern und möchten dieses Konzept jetzt auch auf Canon und Nikon ausweiten.“

Den Anfang für die Marke Canon wird die EOS R mit dem Standartzoom 24-105mm f4 machen. Weitere Objektive wie das 28-70mm f2 L und das 50mm f1,2 L werden folgen, sobald diese in Deutschland verfügbar sind. Die Canon EOS R gibt es ab sofort zu einem Wochenpreis von 179 Euro und das 24-105mm zu einem Wochenpreis von 69 Euro zu mieten. Ebenfalls mit von Beginn an im Sortiment ist ein Adapter für Canon EF-Objektive und ein Batteriegriff. Wie gewohnt wird die Kamera mit drei geladenen Akkus ausgeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.